Istrische Küche – Einfallsreich, traditionell und natürlich

Dank meinen gegenwärtigen Beruf, sowie einigen Teilzeitjobs in den letzten Jahren, hatte ich das Glück, in vielen verschiedenen Restaurants in Istrien zu speisen.
Istrische Küche – Einfallsreich, traditionell und natürlich
Istrische Küche – Einfallsreich, traditionell und natürlich
Istrische Küche – Einfallsreich, traditionell und natürlich
Dank meinen gegenwärtigen Beruf, sowie einigen Teilzeitjobs in den letzten Jahren, hatte ich das Glück, in vielen verschiedenen Restaurants in Istrien zu speisen. Und dank meinen (meist meines Großvaters älteren)Verwandten, hatte ich das Glück, wunderbare istrische hausgemachte Speisen zu probieren. Man könnte sagen, dass ich ein durchschnittlicher Verbraucher bin und aus dieser Perspektive werde ich die Grundlagen des Angebots der istrischen Küche erklären, sodass Sie sich ganz einfach auf der Liste von einem der istrischen Tavernen-Menu zurechtfinden.
 
Die Küche dieser Halbinsel hat sich, wie viele andere, auf Basis der derzeit verfügbaren Lebensmittel entwickelt. Das Land hier war nicht so anbaufähig, wie es in dem kontinentalen Kroatien ist, aber immer noch wachsen hier einige landwirtschaftlichen Nutzpflanzen besser als in anderen Teilen. Traditionelle Landpflanzen, die im Inneren Istrien vorherrschen, sind Weizen und Mais, Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten. Die Bewohner des Küstengebiets hatten oft viel Fisch und Meeresfrüchte auf den Tellern und ihre Essgewohnheiten wurden von der italienischen Küche beeinflusst. Also, kurz gesagt, istrische Gastronomie gliedert sich in zwei Hauptuntergruppen – Festland und Küsten - und, natürlich, deren Kombination.
 
Ich denke, dass die Hausfrauen einfallsreich und einfallsreich in den vorbeigegangenen Zeiten sein mussten, wenn man bedenkt, dass sie ganz in Zutaten begrenzt waren. Dank ihnen haben wir heute wunderbare und dennoch einfache kontinentale Mahlzeiten Istriens. Dies ist die Liste meiner Lieblingsgerichte: Maneštra (ähnlich wie italienische Minestrone), Jota (Kombination von Maneštra und Sauerkraut), Fuži, Gnocchi, Pasutice, Pljukanci (Variationen von Pasta), Kapuz (Sauerkraut) auf verschiedene Weise, Šugo (Soße aus Huhn, Rind und einheimischem istrischen Rind Boškarin), Eier mit vielen leckeren Ergänzungen und natürlich bekannte istrische supa (salziger und pfeffriger Wein mit Brot). Wenn Sie Freunde haben, die in der Küstengegend leben, wie ich, werden Sie feststellen, wie viele verschiedene Leckereien Sie direkt aus der Adria genießen können  - wir alle wissen von dem weißen und blauen Fisch, aber es gibt auch Krabben, Tintenfische, Muscheln (Jakobsmuscheln, Muscheln, Austern ...) und die sind am besten mit Reis, Nudeln, Kartoffeln und dementsprechend Weine gepaart.
 
Mein Lieblingsweißwein ist Muskat, eine autochthone Sorte in Istrien, die mit Desserts gut geht. In Kombination mit Fisch würde ich Malvasia empfehlen und mit Fleisch sollten Sie einen der roten istrischen Weine schmecken wie Teran, Merlot oder Refosco. Wenn man über Wein redet, war Istrien immer eine Topregion für Wein- und Olivenanbau. Wenn Sie einige Zeit erübrigen können, suchen Sie nach Qualitätsweinen und den besten Olivenölen auf den Wein- und Olivenölwegen Istriens. Das ist eine angenehme und spaßige Erfahrung und auch ein tolles Souvenir, wenn Sie was für sich dort finden!
 
Am Ende wäre es unfair, nicht einen weiteren wichtigen Aspekt der istrischen Pflege zu erwähnen - verschiedene Zutaten wurden auch in der Natur während der Vergangenheit gefunden. Einheimische, darunter auch ich, genießen immer noch die Suche nach saisonalen Wildpflanzen wie auch Jahrhunderte zuvor. Im Laufe der Zeit dieses kostet weniger Garnierung und es ist ziemlich teuer geworden. Heute müssen Sie die Erlaubnis des Staates erhalten, um dieses Projekt zu genießen. Eine von denen ist Spargel: für einen kleinen Bündel werden Sie mehr als 5 Euro zahlen und Sie brauchen mindestens drei Eier, um ein Gefühl zu haben, dass Sie tatsächlich etwas gegessen haben :) Pilze sind auch eines der Geschenke der Natur an uns. Ich lasse die Trüffelsuche den Experten, die wissen, wie man diese extrem teure Delikatesse sucht. Ich persönlich mag die Suche nach einem wenig teureren gelben Pfifferling. Wenn Sie sich am Meer spazieren, werden Sie sicherlich Mittelmeer-Pflanzen wie Fenchel, Rosmarin, Basilikum oder aromatische Pflanzen Lavendel und immortelle finden, wie sie ihre schöne Düfte verbreiten.
 
Dobar tek! - Guten Appetit!
 
von: Vesna Ivetić

Hervorgehoben

Villa Jozefina
von 840,00 €/Woche
Villa Jozefina ist ein nettes abgelegenes...
Villa Karin
von 1.150,00 €/Woche
Eine Villa mit privatem Pool in Galižana mit dem...
Villa Mari
von 896,00 €/Woche
Schöne Villa mit lieblich Wellness im...
Villa Captain Morgan
von 1.200,00 €/Woche
Wunderschöne Villa in der Nähe von Rovinj!