Die Geschmäcker der kroatischen Dörfer

Istrien - die Halbinsel in Kroatien ist immer schon ein beliebtes Erholungsziel, mit viel Sonne, Strand und dem türkisfarbenen glasklaren Meer! Übrigens das sauberste Meer in ganz Europa.
Die Geschmäcker der kroatischen Dörfer
Die Geschmäcker der kroatischen Dörfer
Die Geschmäcker der kroatischen Dörfer

Istrien - die Halbinsel in Kroatien ist immer schon ein beliebtes Erholungsziel, mit viel Sonne, Strand und dem türkisfarbenen glasklaren Meer! Übrigens das sauberste Meer in ganz Europa.smiley

Auch für Sportsuchende, wie Wanderer, Radfahrer, Tennisspieler und andere Sportler bietet Istrien eine Vielzahl an Möglichkeiten und ist schon seit Langem ein Thema.

Doch für Gourmet-Reisende wurde diese kroatische Region am adriatischen Meer erst vor wenigen Jahrzehnten ein lohnendes Refugium. Agrotourismus ist seit kurzer Zeit ein Vorreiter in Kroatien und speziell in Istrien werden einem auch abseits des Meeres spannende kulinarische Aspekte geboten. Der kulinarische Reichtum Istriens ist seit der Römerzeit bekannt – schon damals schätzte man das istrianische Olivenöl, das Fleisch der Boscarin-Rinder, die hiesigen Meeresfrüchte und, last but not least, die istrianischen Trüffel. Gerade die Trüffel waren es, die einem ganzen Landstrich der Halbinsel zu Ruhm in der Gourmet-Welt verhalfen. Eines der bekanntesten traditionellen Produkte Kroatiens ist neben dem istrianischen Rohschinken zweifellos die traditionelle istrianische Wurst auch genannt "Kobasice".

Die hausgemachte Kobasice ist in Kroatien genauso beliebt, wie in München die Leberkäsesemmel oder in Berlin die gute alte Currywurst mit Pommes. Viele Kroaten stellen Lebensmittel noch hausgemacht her. Hergestellt wird diese traditionell kroatische Wurst aus einer Mischung Schweinefleisch (meistens aus der Schulter oder aus Speck), alle anderen Teilestücke können allerdings auch verarbeitet werden. Um es noch etwas exotischer zu gestalten, kann man es um etwas Rindfleisch, Kalbfleisch oder sogar Wildschwein erweitern. Das Alles wird gemeinsam mit unterschiedlichen intensiven Gewürzen wie Knoblauch, Zwiebeln, schwarzer Pfeffer, Salz und Rakija (typischer kroatischer Schnaps) abgeschmeckt und ausgiebige durchgemischt.

Die traditionell istrianische Wurst in vielerlei Hinsicht sehr besonders! Im Gegensatz zur Wurst in anderen Gebieten, ist sie intensiver im Geschmack, was durch die unterschiedliche Art der Zubereitung bedingt ist, je nachdem wird ein anderer geschmacklicher Feinschliff zugegeben. So kann sie beispielsweise im Backofen auf einer Emulsion auf Wein und Olivenöl mit Kartoffeln und Rosmarin gekocht werden oder im Kamin direkt eingewickelt in Alufolie auf der heißen Glut gegart werden oder aber ganz klassisch in der Pfanne gebraten werden und am Ende mit einem Schuss Weißwein abgerundet werden.

Luftgetrocknet können die Würste natürlich auch genossen werden. Die Ideale Trocknungszeit liegt bei circa 10 Tagen, wird die Kobasice länger getrocknet erhält man am Ende eine schmackhafte Salami. Dadurch und durch den allgemeinen Reifeprozess beim Trocknen (der etwas komplexer ist) werden die unterschiedlichen Aromen herausgebildet und verstärkt und geben so den verschiedenen Würsten ihren charakteristischen Geschmack.

Angesichts der Aromen und Geschmäcke von hausgemachter istrianischer Wurst, geräucherten Schinken, Olivenöl sowie hausgemachtem Schnaps und Wein ist es nicht verwunderlich, dass viele Besucher regelmäßig nach Istrien zurückkehren, unabhängig davon, wo sie auf der Welt leben.

von: Gabriella Doronzo

Hervorgehoben

Villa Veruda
von 2.360,00 €/Woche
Die Villa Veruda ist ein hübsch eingerichtetes...
Villa Rosy
von 1.260,00 €/Woche
Villa Rosy in der Nähe von Rovinj ist ein...
Apartment Pašman
von 910,00 €/Woche
Villa Loreta
von 845,00 €/Woche
Wunderschöne und fröhliche Villa in...